Sprechkanülen für die Tracheotomie





Die Voraussetzung, dass ein Tracheotomierter sprechen kann, ist die Funktion der Stimmbänder und der ungehinderte Freiraum zwischen Tracheostoma und Nasen-Rachen-Raum. In der Regel wird dann eine Sprechkanüle eingesetzt, auf die entweder ein separates Sprechventil aufgesetzt wird, oder in die ein Silberschiebeventil oder Silberkastenventil eingearbeitet ist. Durch die Siebung in der Sprechkanüle wird die Luft beim Ausatmen nach oben zum Kehlkopf geleitet. Dies passiert allerdings nur dann vollständig, wenn das Sprechventil/Silberkläppchen bei der Ausatmung den Luftweg nach außen durch die Kanüle verschließt und die Luft komplett durch die Siebung am Außenbogen der Trachealkanüle zu den Stimmbändern geleitet wird. Der Betroffene atmet somit über die Sprechkanüle ein und über den normalen Nasen-Rachen-Raum aus. Die Ausatemluft strömt durch die Siebungslöcher der Kanüle an den Stimmbändern vorbei in den Mundraum. Durch die Vibration der Stimmbänder, die durch die vorbeiströmende Ausatemluft erzeugt wird, bildet sich die Stimme.

Unsere Sprechkanülen werden aus den Materialien Polyurethan (PU), Silber, Silikon bzw. PVC (PRIMA-SWITCH) gefertigt. Zudem bieten wir unsere Kanülen in den verschiedensten Ausführungen an. Ausstattungen mit einer oder zwei Innenkanülen, verschiedene Aufsätze für die Stimmventile, sowie Kanülen mit einem Silberschiebeventil oder Silberkastenventil werden sie in unserem Angebot finden. Bei einigen unserer Stimmventile ist die Aufnahme eines HMEs möglich, so dass auch die pulmonale Rehabilitation gewährleistet werden kann.

Die anatomische Situation ist bei jedem Patienten anders. Daher gibt es eine große Vielfalt an unterschiedlichen Sprechkanülen. Sie unterscheiden sich durch Form, Größe, aber auch durch unterschiedliche Ausstattungen. Besondere anatomische Verhältnisse können durch speziell optimierte Sprechkanülen abgedeckt werden.

Das breite Angebot ist somit bei der Auswahl des richtigen Produktes hilfreich und trägt zu einer optimalen und zufriedenstellenden Versorgung des Patienten bei.


PRIMA-STOM II DUO (ohne Sauerstoffansatz)

PRIMA-STOM-II-DUO-O2 neu

PRIMA-STOM II DUO O2 (mit Sauerstoffansatz)

PRIMA-STOM-II-PURE

PRIMA-STOM II PURE

     

SILKO-VENT-II-DUO

SILKO-VENT II DUO (ohne Sauerstoffansatz)

SILKO-VENT-II-DUO-O2

SILKO-VENT II DUO O2 (mit Sauerstoffansatz)

SILKO-VENT-DUO-UNISILKO-VENT II DUO UNI /O2

     

SILVER-STOM

SILVER-STOM-DUO

SILVER-STOM DUO 

silver-stom-duo-speaking

SILVER-STOM DUO (mit rundem Kastenventil)

     

silver-stom-soft

SILVER-STOM SOFT

silver-stom-flat

SILVER-STOM FLAT

silver-stom-duo-soft

SILVER-STOM DUO SOFT

 

 

 

silver-stom-duo-flat

SILVER-STOM DUO FLAT

PRIMA-SWITCH

 

 



Servicehotline

 unternehmen layout
  Telefon 0800 9849000
 

nur aus dem dt. Festnetz,

keine Mobilfunknetze

 

aus allen anderen Netzen:

+49 2273 9849-0

 

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Produkttabellen Legende

 

Kanülen für die Laryngektomie/Tracheotomie
A= Größe
B= Außendurchmesser in mm, 
     an der Kanülenspitze
C= Länge in mm

 

Platzhalter
A= Größe
B= Außendurchmesser in mm,
     an der Kanülenspitze
C= Länge in mm
D= Innendurchmesser in mm,
     an der Kanülenspitze

HEIMOMED News

Powered by JoomlaGadgets

Zertifizierungen

  Qualitaet  

Auszeichnung

RS Urkundensiegel