Kanülen

 


Es gibt viele Arten von Kanülen für ein Tracheostoma. Um den Einsatz dieser Kanülen zu erleichern, haben wir unser Sortiment in Gruppen unterteilt:


- Dauerkanülen:  - Trachealkanülen für die Laryngektomie
   - Sprechkanülen für die Tracheotomie

- Pflegekanülen


- Beatmungskanülen


- Platzhalter


Dauerkanülen sind ohne Cuff und haben mindestens eine Innenkanüle. Die Innenkanüle kann beliebig oft entnommen und gereinigt werden, während die Außenkanüle im Tracheostoma verbleibt.

Pflegekanülen sind eine Kombination aus Beatmungs- und Dauerkanülen, d.h. sie sind mit einem Cuff versehen und haben mindestens eine Innenkanüle. Bei Bedarf können sie mit einem Sperchventil ausgerüstet werden.

Als Beatmungskanülen bezeichnen wir gecuffte Kanülen ohne Innenkanüle. Diese Kanülen dienen zur Beatmung und zum Aspirationsschutz.

Platzhalter sind ohne Innenkanüle, sie dienen der Sicherung der Atemwege. Moderne Ausführungen können einen HME (Feucht-Wärme-Austauscher) oder ein Tracheostomaventil aufnehmen.

HEIMOMED bietet ein umfangreiches Sortiment von Kanülen für das Tracheostoma in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Wir fertigen Kanülen aus verschiedenen Materialien.

Lesen Sie Wissenswertes zu unseren Materialien.


Trachealkanüle  




Trachealkanülen  



Trachealkanülen  



Servicehotline

 unternehmen layout
  Telefon 0800 9849000
 

nur aus dem dt. Festnetz,

keine Mobilfunknetze

 

aus allen anderen Netzen:

+49 2273 9849-0

 

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HEIMOMED News

Powered by JoomlaGadgets

Zertifizierungen

  Qualitaet  

Auszeichnung

RS Urkundensiegel